Терранавтика

Terrachod

Bei der Entwicklung von Terrachod wurde FIAT FULLBACK als Basisfahrwerk verwendet. Das ist ein Allrad-Fahrzeug aus der professionellen Produktlinie des Autoherstellers und ein komplettes Analog des japanischen Autos Mitsubishi L200, das Auto ist mit einem 2,5 Liter Diesel Motor mit Kapazität 180 PS, Automatikgetriebe und mit der letzten Version des berühmten Allrad-Fahrzeuggetriebewerkes SuperSelect 4WD ausgestattet. Durchschnittskraftstoffverbrauch beträgt 7,5 l/100km.

Terrachod

Die ursprüngliche Lastkraftwagenkarosserie wird demontiert und an ihrer Stelle ein Wohnmodul mit allen notwendigen Anschlüssen zu allen Sicherheits- und Daseinsvorsorgesystemen des Autos, eingebaut. Um den Innenraum innerhalb des Wohnmoduls zu vergrößern des Wohnmodules, wird das Dach des Moduls angehoben. Während der Fahrt wird das Autodach am Heck der Seitenwände verriegelt. Ein Wohnmodul hat zwei schwingende Seitenfenster und eine lichtdurchlässige Lüftungsluke im Hubdach. Der Eingang ins Wohnmodul befindet sich auf der rechten Seite. Die Klappleiter des Wohnmoduls befindet sich neben der Tür in einem speziellen Kasten. Auf der Rückseite des Wohnmoduls befindet sich eine spezielle Kiste für Privatsachen und Ausrüstung. Außerdem an der Rückwand des Moduls befinden sich spezielle Befestigungen für den Reservekanister. An der Unterseite des Moduls sind Unterkarosseriekisten eingebaut.

Terrakhod

Um Offroad-Qualität des Autos zu verbessern wurde das Fahrwerk nachgearbeitet: Metallbodenschutz, verstärkte Federung und vergrößerte Offroad-Reifen mit erhöhten Abmessungen sind installiert. Hinter der Vorderstoßstange ist eine elektrische Leistungswinde montiert. Unter der Haube ist ein Luftkompressor stationär installiert. Das Design des Autos hat alle Abnahmefahrten und Prüfungen bestanden und ist für die Inbetriebnahme auf den öffentlichen Verkehrsstraßen zugelassen.

TERRACHOD ist ein Allradwohnmobil mit allen notwendigen Systemen ausgestattet und ist für autonome Reisen empfehlenswert.

TERRACHOD macht Ihre Reise interessant, komfortabel und sicher.

 

Die Ergonomie

Ergonomie ist die Wissenschaft von der menschlichen Arbeit. Der Begriff Ergonomie setzt sich aus den griechischen Wörtern „ergon“ (Arbeit) und „nomos“ (Gesetz, Regel) zusammen. Man versteht darunter die Anpassung der Arbeitsbedingungen an den Menschen und nicht umgekehrt. Ziel ist es eine gute Arbeitsatmosphäre zu schaffen und die Bedingungen so zu gestalten, dass möglichst geringe gesundheitliche Belastung entsteht.

International Ergonomics Association (IEA) definiert Ergonomie als „die wissenschaftliche Disziplin, die die Interaktion zwischen Menschen und anderen Elementen des System, sowie der Tätigkeitsbereich für die Anwendung der Theorie, Prinzipien, Daten und Methoden dieser Wissenschaft für das menschliche Wohlbefinden und die Optimierung des Gesamtleistungssystems.

Das Wohnmodul TERRACHOD ermöglicht Komfort und Sicherheit trotz Feldverhältnissen für drei Erwachsene oder zwei Erwachsene und ein Kind.

Terrakhod

Терранавтика Терранавтика Терранавтика

Exterieur

Das Alkoven-Wohnmodul ist mit einem Hubdach ausgestattet, das mittels gasgefüllter Anschläge im angehobenen Zustand gehalten wird. Das Wohnmodul wird mit dem Hubdach in angehobenem Zustand mit Hilfe eines Stoffüberzuges mit Lüftungsöffnungen, die mit Schutznetz gegen Moskitos und einem Reißverschluss ausgestattet sind, verkoppelt.

Die Seitenwände und die Decke des Wohnmodules bestehen aus 32 mm Dreischicht-Sandwich- Deckplatten, die durch Klebestoff und Alu-Profil miteinander verbunden sind. Das Gestell mit Wanddicke 60 mm besteht aus der Karkasse, geschweißt aus Alu-Röhren, eine obere Schicht aus 9 mm Sperrholz, die untere Schicht aus Glasfaserkunststoff. Als Isolierung des Wohnmodules wird extrudiertes Polystyrol verwendet.

Auf der rechten Seite gibt es eine Eingangstür, eine Luke für den Zugriff auf das technische Fach für Anfüllen des Wasserbehälters und ein Fenster. Auf der linken Seite befinden sich ein Fenster und Einfüllstutze für Auftankung. Die klappbare Fenster sind mit Sonnenschutzvorhängen und Moskitoschutznetz ausgestattet.

An der Rückwand des Wohnmodules befinden sich Befestigungen für Reservekanister und eine hermetische Kiste für Ausrüstung. Von der Unterseite des Moduls sind Ablegekästen mit Türen montiert. Das Material der Kästen ist Aluminium. Alle externen Alu-Teile sind mit Zwei-Komponenten-Lack in der Farbe des externen Kunststoffes lackiert. Die unteren Kästen sind mit eine verschleißfester Polyurethan-Beschichtung versehen.

1 Wohnmodul
2 Kabine für Passagiere
3 Hubdach
4 Lüftungsluke
5 Fenster
6 Solarbatterie
7 Zelt
8 Schutznetz
9 Kiste für Ausrüstung
10 Kanister
11 große Truhe
12 Winde
13 Tür
14 Technologische Luke
15 Anhängerkupplung
16 Einfüllstutze für Auftankung
17 Funkantenne
18 Rückkamera
19 mit Gas gefüllter Anschlag für Dach
20 Leiter
21 Straßenleuchte
Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика

Interieur

Die Ausstattung des Wohnmodules TERRACHOD enthält ein Klappbett, das sich an der Oberseite des Wohnmodules im Alkoven befindet, einen Tisch und weiche Sitzplätze, die sich leicht in zusätzlichen Schlafplatz verwandelt werde können. Auf der linken Seite am Eingang gibt es einen Lagerraum, ein Fach für die Biotoilette, einen Kühlschrank. Rechts am Eingang befinden sich ein Waschbecken und ein Gasherd. Am Eingang zum Wohnmodul befindet sich eine Duschkabine. Im Fußboden gibt es eine Senkung mit Holzgitter und Abflussöffnung mit Verschluss. Auf dem Hubdach befindet sich ein mit einem verschiebbaren wasserfesten Vorhang befestigtes, Führungsteil. Die Möbel sind aus dem wasserfesten Sperrholz gefertigt und mit Kunststoff verkleidet. Als Eckverbindungen werden Alu-Profile verwendet. Die Türen der Schränke sind mit Sicherungsschlössen ausgestattet, die die spontane Öffnung während der Fahrt ausschließen.

Terrakhod

1 Bett 2100 x 1500
2 Sitzplatz
3 Tisch
4 Gasherd
5 Waschbecken
6 Dusche
7 Steckdose
8 Kühlschrank
9 Biotoilette
10 Duschuntersetzer
11 Ablegekasten
12 Regal
13 Technologische Luke
14 Luftleitung
15 Technologischer Raum
16 Leuchte
17 Steuereinheit des Sicherheitssystems
18 Fußboden
19 Kissen-Matratze
Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика Терранавтика

Ausrüstung

Das Das Modul ist mit einem autonomen Stromversorgungssystem ausgestattet, bestehend aus:
• Schalter
• die Akkumulatorenbatterie 12V, Typ AGM , Aufnahmefähigkeit 60 A/Std
• Spannungswandler 12-220V, Stärke 900W, reiner Sinus
• Ladekonverter WAECO
• Solapanel, Leistung 100W
• WAECO Solarmodulsteuerung

Die Ladung der Akkumulatorbatterie erfolgt während der Fahrt, wobei der Motor vom Bordnetz über den Spannungswandler und vom Solarpanel über den Laderegler läuft.

Das Wasserversorgungssystem besteht aus einem Behälter 70 L, der sich an der Vorderseite des Moduls befindet, einer elektrischen Pumpe mit einem Fassungvermögen 8 l/min, einer Mischdüse, die mit der Dusche verknüpft ist.

Heizung durch Diesel-Luftheizanlage Webasto mit eingebautem Durchlauferhitzer.

Für die Beleuchtung sind 3 LED-Leuchten drinnen und eine zusätzliche Leuchte außen für die Außenbeleuchtung der Eingangstür vorgesehen.

Basisausrüstung für dir Teilnahme an der organisierten Expedition:
1) Gasversorgung zum Kochen
2) Wasservorrat, 70 Liter
3) Bettwäsche, Handtücher
4) Stühle 4 Stk.
5) Tisch 1 Stk.

Ausrüstung für den Eigenbedarf: Grundaustattung +
1) GPS Navigator
2) Kochutensilien
3) Einweggeschirr

Терранавтика

Warning: include_once(texts/auto_de/text_5.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/u0446015.plsk.regruhosting.ru/httpdocs/www.terranavtika.com/auto_de.php on line 268

Warning: include_once(): Failed opening 'texts/auto_de/text_5.php' for inclusion (include_path='.:') in /var/www/vhosts/u0446015.plsk.regruhosting.ru/httpdocs/www.terranavtika.com/auto_de.php on line 268